Flüge nach Vietnam3 min read

0
423

Flüge nach Vietnam

Von Deutschland aus fliegen einige Fluggesellschaften direkt nach Vietnam. Diese fliegen  die internationalen Flughäfen in Hanoi, Ho Chi Minh City (HCMC) und Danang an. Die Flugdauer beträgt ca. 10-11 Stunden. Zur Zeit werden Direktflüge nur von folgenden Fluggesellschaften angeboten:
•    Vietnam Airlines
•    Lufthansa
Direktflüge fangen bei ca. 700 Euro an wobei die Preise stark abhängig von der Saison sind.
Dennoch sind die Direktflüge die teurere Variante.
Günstiger kommt man weg, wenn man Flüge mit Zwischenstopps bucht. Diese sind wesentlich zeitaufwendiger, da oftmals mit sehr langen Wartezeiten während des Transits gerechnet werden muss. Jedoch bekommt man so schon mit etwas Glück Tickets unter 400 Euro.
Die günstigsten Anbieter sind zur Zeit:
•    Quatar
•    Emirates
•    Vietnam Airlines
•    Air France
Die Preise sind hier auch wieder stark abhängig von der Saison. Die Hauptsaison für Vietnam liegt zwischen November und März. Dennoch ist Vietnam ein Land, welches ganzjährig bereist werden kann.
Inlands Flüge
Von den beiden großen Flughäfen in Hanoi und HCMC werden mit einem gut ausgebautem Flugnetz mehrere  größere Städte Vietnams angeflogen. Die Preise hierfür schwanken stark
bleiben jedoch erschwinglich.
Für Anschlussflüge sollte genug Puffer eingebaut werden, da es des Öfteren zu Verspätungen kommt.
Sonstige Verkehrsmittel
Neben den Flügen gibt es noch die Möglichkeit mit Bus und Bahn nahezu alle Städte zu erreichen, auch jene, welche nicht angeflogen werden.

Bus

Es gibt eine Vielzahl von Busunternehmen, welche auch unterschiedlich guten Service bieten.
Zur Bewältigung längerer Strecken sollte ein Schlafbus  gewählt werden, da aufgrund schlechter Straßen die Strecken sehr viel zeit kosten. Diese sind meist klimatisiert und modern ausgestattet. Dennoch könnte es auf langen Strecken aufgrund von Platzmangel etwas unangenehm werden.

Bahn

Die Bahn ist noch etwas altmodisch und auch meist nicht sehr bequem, geschweige denn schnell.
Es gibt verschiedene Komfort Klassen. Dort können sie von der billigen  Holzklasse bis hin zum  Schlafwagon wählen. Mit der Bahn erreichen sie einige Städte gut aber viele Städte abseits der Strecken sollten besser mit dem Bus angefahren werden.
Die Bahnfahrt ist auf jeden Fall ein Abenteuer, bei der Sie auch gut mit der Vietnamesischen Kultur und den Einheimischen in der Bahn in Kontakt kommen können.

Visum für Vietnam

Wenn Sie nach Vietnam Reisen möchten, brauchen sie ein Visum, welches vor Antritt der Reise  Vorhanden sein muss. Dieses können Sie bei der Vietnamesischen Botschaft in Berlin beantragen. Dafür benötigen Sie einen  mindestens noch 6 Monate über die Reisedauer  gültigen Reisepass und 2 Passfotos. Dies  muss an die Botschaft gesendet werden. Die Bearbeitung dauert etwas über eine Woche.
Sie können auch bei Online-Agenturen für einen Aufpreis  ein „Visa on Arrival“  beantragen. Diese bieten auch eine Express-Bearbeitung an, sollte es mal sehr dringend sein. Mit dem „Visa on Arrival“ müssen Sie sich ihr Visum auf  Flughafen über welchen Sie in das Land einreisen  abholen und in US-Dollar bezahlen.
Diese Variante ist bequemer kostet allerdings ein bisschen mehr.
Die Kosten für ein Visum variieren stark in Abhängigkeit der  Art des Visums ( Touristen Visum oder geschäftliches Visum), Dauer des Aufenthalts sowie Anzahl der Ein-und Ausreisen.
Dies ist die Anschrift der Vietnamesischen Botschaft in Berlin:
Botschaft der Sozilistischen Republik Vietnam
Elsenstraße 3
12235 Berlin
Tel.: 030-53630108
Tel.: 030-53630200

Total Views: 2017 ,

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here